contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

28 Moordeich
25845 Nordstrand
Germany

Nordstrand Cottage - ausspannen, erholen und Urlaub machen im Ferienhaus am Wattenmeer.

AGBs

AGBs für das Nordstrand Cottage

Wir freuen uns, Sie im Nordstrand Cottage begrüßen zu dürfen. Anbei befinden sich ein paar Regeln, die unserem und Ihrem rechtlichen Schutz dienen sollen. Ausnahmen oder Einwände können besprochen werden.


1. Vertragsabschluss

Ein verbindlicher Mietvertrag kommt zu Stande, indem wir Ihre Buchung (telefonisch, per Post, Fax oder E- Mail) annehmen und Sie hierüber durch eine Buchungsbestätigung informieren.

 

2. Gästezahl / Nutzung

Das Cottage ist für maximal 3-4 Personen ausgelegt. Die Anzahl der Gäste wird bei Buchung angemeldet. Eventuelle weitere Übernachtungsgäste müssen 24 Stunden vorher beim Vermieter angekündigt werden. Eine Weitervermietung/ Untervermietung oder anderweitige, gar gewerbliche Nutzung ist nicht zulässig.
 

3. Anreise / Abreise

Das Cottage steht am Anreisetag ab 12:00 Uhr zur Verfügung. Die Schlüsselübergabe erfolgt nach Vereinbarung. Die Abreise muss bis 12:00 Uhr erfolgen. Bezüglich der im Vertrag vereinbarten Mietzeit gelten der An- und Abreisetag jeweils als voller Tag.


4. Mietpreis

Als Mietpreis gilt der im Vertrag dargestellte Endpreis. Im Mietpreis sind die Miete und alle Nebenkosten, Bettwäsche, Handtücher sowie die Endreinigung enthalten.


5. Zahlung

Spätestens 14 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung von 25% der Mietsumme auf das genannte Konto zu überweisen. Nichtzahlung der Anzahlung gilt als Rücktritt des Mieters.
Der restliche Mietpreis ist bis spätestens 14 Tage vor Mietbeginn zu entrichten.

Liegen zwischen dem Tag des Vertragsabschlusses und dem Tag des Mietbeginns weniger als 14 Tage, ist der gesamte Mietpreis sofort nach Vertragsabschluss auf das genannte Konto zu überweisen. Nichtzahlung des Mietpreises bis zum Mietbeginn kommt in diesem Fall einer Stornierung gleich, es entfällt der Anspruch auf Nutzung des Cottage und 100% des vereinbarten Mietpreises werden fällig. Bei einer Vertragsdauer mehr als 1 Monat (Langzeitmiete) besteht Zahlungspflicht für die gesamte vereinbarte Mietdauer.

 

6. Schlüssel

Am Tag der Abreise muss das Cottage bis 12 Uhr geräumt und ordnungsgemäß übergeben zu sein. Bitte denken Sie an die Rückgabe der Schlüssel. Sollte der Gast ohne die Rückgabe der Schlüssel abreisen, wird neben den entstandenen Kosten eine pauschale Bearbeitungsgebühr von Euro 50,00 erhoben. Bei Verlust von Schlüsseln werden die Schlosszylinder aus Sicherheitsgründen ausgetauscht.

 

7. Kurtaxe

Die Kurtaxe der Gemeinde Nordstrand muss durch den Vermieter für alle Gäste direkt an die Gemeinde abgeführt werden. Gäste erhalten daraufhin kostenfrei Ihre Gäste/Kurkarten mit vielen lokalen und regionalen Vergünstigungen. Die genauen Regeln sind unter www.nordstrand.de einzusehen.


8. Umbuchungen
Werden auf Wunsch des Mieters Änderungen in Bezug auf den Anreisetermin (Umbuchung) vorgenommen oder lässt sich der Mieter durch einen anderen Mieter ersetzen, werden für effektive Kosten (Arbeitsaufwand, Telefon...) eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro pro Auftrag in Rechnung gestellt.

Sämtliche Änderungen werden zur Stärkung der Rechtssicherheit schriftlich bestätigt.
 

9. Rücktritt

 Der Mieter ist berechtigt, vor Mietbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle eines solchen Rücktritts wird vom Vermieter eine Entschädigung geltend gemacht und zwar wie folgt:

  •   Rücktritt bis 45 Tage vor Mietbeginn: 10 % des Mietpreises
  •   Rücktritt 44 bis 33 Tage vor Mietbeginn: 30 % des Mietpreises
  •   Rücktritt 32 bis 22 Tage vor Mietbeginn: 60 % des Mietpreises
  •   Rücktritt 21 bis 12 Tage vor Mietbeginn: 80 % des Mietpreises
  •   Rücktritt 11 Tage bis Mietbeginn: 90 % des Mietpreises
  •   Bei Nichtantritt: 100 % des Mietpreises

Bei Nichtanreise ohne vorherige rechtzeitige Benachrichtigung hat der Vermieter das Recht (24 Stunden nach Anreisetermin), das Cottage weiter zu vermieten. Ein Recht auf Bezug des Objektes besteht dann nicht mehr. Bei früherer Abreise verfällt die geleistete Zahlung für die gebuchte Zeit.
Dem Mieter wird hiermit ausdrücklich der Nachweis gestattet, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Der Mieter hat das Recht, einen Ersatzmieter zu stellen, der die Wohnung in vollem Umfang übernimmt. Dafür kann eine Bearbeitungsgebühr von 50.- EUR berechnet werden. Rücktrittsgebühren werden dann nicht erhoben.


10. Nichtbereitstellung

Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Hauses infolge höherer Gewalt oder aus Gründen, die der Vermieter zu vertreten hat, dem Gast eine schon gezahlte Miete zu erstatten. Der Gast verzichtet ausdrücklich auf weitere Ansprüche aus dem Mietvertrag.
 

11. Schadenmeldung / Haftungsregelungen

Der Mieter ist verpflichtet, jegliche Schäden ( z. B. Glasbruch, Defekt eines Möbelstückes etc.), die während der Mietzeit entstanden sind, bei Rückgabe des Cottage anzuzeigen. Er haftet selbst für verursachte Schäden im/ am Cottage während seiner Nutzung in voller Höhe. Der Vermieter haftet nicht für den Verlust und/ oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen des Mieters. Für kurzfristigen Ausfall von öffentlicher Versorgung wie Strom, Wasser, Gas kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für höhere Gewalt.

Die Benutzung der Wege zum Cottage, der Gemeinschaftseinrichtungen, des Gartens sowie des Parkplatzes erfolgt auf eigene Gefahr. Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Sachen jeglicher Art, einschließlich PKW.

Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies für alle Nutzer des Cottage und deren Gäste.

 

12. Tiere

Um auch Allergikern den Aufenthalt im Cottage zu ermöglichen, sind Haustiere nicht erlaubt.

 

13. Rauchen

Das Rauchen in der Wohnung ist grundsätzlich verboten.

 

14. Zuwiderhandlung

Bei Zuwiderhandlung behält sich der Vermieter vor, das Mietverhältnis zu beenden ohne Rückzahlung bereits gezahlter Beträge.

 

15. Sonstiges / Allgemeines

Der Vermieter ist berechtigt, das Cottage bei Bedarf, z.B. für kurzfristig notwendig gewordene Reparaturen oder zur Überprüfung des vertragsgemäßen Gebrauchs zu betreten.

 

16. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit den gesamten Regelungen dieser AGB.
 

Mit diesen AGB und den klaren Regelungen möchten wir Missverständnissen zuvorkommen. Generell gilt aber: ein offenes, direktes Gespräch regelt so gut wie alles...

In diesem Sinne sind wir sicher, dass Sie bei uns einen schönen Urlaub verleben und freuen uns auf Sie!

 

30. Januar 2015

Dr. Anna Schwan